Endspurt im Weihnachts­geschäft

Unsere 3 Tipps für starke Verkaufsteams

 

Neben Glühweinduft und Lebkuchen prägt die Weihnachtszeit vor allem eins: die Suche nach dem perfekten Weihnachtsgeschenk. Der Handel boomt, online wie offline, denn die Schenk- und Kauffreude der Konsumenten steigt seit Jahren. Was ebenso steigt, ist erfahrungsgemäß der Stresspegel kurz vor dem Fest – bei Kunden und Händlern gleichermaßen.

Unsere drei Tipps, wie Händler die heiße Phase im Weihnachtsgeschäft erfolgreich und gelassen meistern:

 

  • Das Team einschwören: Machen Sie Ihr Verkaufs- und Kassenpersonal noch einmal fit. Denn wenn jeder Handgriff sitzt, bleibt auch bei noch so viel Andrang ein Lächeln auf den Lippen und Zeit für ein „Frohes Fest“!

 

  • Bei langen Schlangen an der Kasse: lieber Kontaktlos-Zahlung. Alle Terminals von VR Payment sind heute mit der Kontaktlos-Technologie NFC ausgestattet. Ermutigen Sie Ihre Kunden, einfach die Karte vorzuhalten oder direkt mit Smartphone oder Smartwatch zu bezahlen. Das geht am schnellsten.

 

  • Nach Weihnachten ist vor Weihnachten: Zwölf Monate vergehen wie im Flug. Ziehen Sie daher zwischen den Jahren schon einmal Bilanz: Was lief gut, wo gibt es noch Verbesserungspotentiale? Braucht es vielleicht eine Internetpräsenz oder ein Update des Webshops? Wie wäre es mit Gutscheinkarten oder speziellen Weihnachts-Werbeaktionen im kommenden Jahr? Denn: Je früher Sie mit den Vorbereitungen starten, desto entspannter wird die Weihnachtssaison 2020. Zu passenden Payment-Lösungen berät Sie gerne Ihre Volksbank Raiffeisenbank.

 

Bildquelle: ©Amelie & Niklas Ohlrogge / Unsplash

Auch interessant

Zurück